Unsere Ferienwohnungen können Sie weiterhin bei uns mieten. Wir freuen uns auf Sie.

Wir haben unseren Hof übergeben an die nächste Generation und an die Familie Heinrichs in Altendorf inklusive unserem Hofladen.

aus Altersgründen stand eine Übergabe in den nächsten Jahren vor der Tür. Aus gesundheitlichen Gründen hat sich die Tür viel schneller geöffnet, als wir dachten. Mit der Übergabe haben wir auch einen Generationenwechsel eingeleitet. Der Biolandbetrieb Bio Hof Voreifel, mit dem wir seit einigen Jahren zusammenarbeiten, hat einen Großteil unserer Obstflächen, Sorten, den Hofladen und die Patenschaften übernommen.

auf den nächsten Seiten finden Sie nochmal alles, was wir in den letzten 35 Jahren gemacht haben, damit das nicht gleich verloren geht.

Sortenvielfalt

Pflanzenvielfalt

Insektenvielfalt


Über 30 Apfelsorten

Wir bauen über 30 verschiedene Apfelsorten an. Von ganz alten Apfelsorten wie Ananasrenette über moderne Apfelsorten wie Braeburn bis zu ganz neuen Sorten wie Natyra.

17 km Blühstreifen

In unseren Obstanlagen haben wir ca. 17 km Blühstreifen zwischen den Obstbäumen. Unterschiedliche Saatmischungen geben Insekten fast das ganze Jahr über Nahrung.

Wildbienen, Hummeln, Falter

Über 20 verschiedene Wildbienenarten und Hummeln haben sich bei uns angesiedelt. Zig Schwebfliegen-, Falter- und Spinnenarten haben bei uns ebenso ein Zuhause gefunden wie viele Vogelarten.